Computergesteuert – moderne Technik

Computer sind in mehr Bereichen zu finden, als es für die meisten Menschen auf den ersten Blick ersichtlich ist. Gerade im gewerblichen und industriellen Bereich finden Computer und computergesteuerte Technik ihren Einsatz. Aber auch technische Geräte des täglichen Bedarfs sind oftmals mit einem Mini-Computer ausgestattet.

In der industriellen Produktion kommen computergesteuerte Maschinen / Roboter immer mehr zum Einsatz. Mit ihnen werden Arbeitsprozesse optimiert und präzisiert. Es gibt Arbeitsvorgänge, die für den Menschen übermäßig gefährlich sind oder wo die computergesteuerte Maschine weitaus präziser arbeiten kann. Es gibt jedoch auch Schattenseiten der fortgeschrittenen Entwicklung und Technologisierung: Computer übernehmen immer mehr die Aufgaben der Menschen, und vernichten so Arbeitsplätze. Denn die computergesteuerte Maschinen und Roboter sind zwar in der Regel relativ teuer in der Anschaffung, ist diese Investition aber erst einmal getätigt, sind die Folgekosten geringer als die von monatlich zu zahlenden Arbeitern. Darüber hinaus sind die Ausschussquoten bei der maschinellen und computergesteuerten Produktion geringer, denn wo der Faktor Mensch eine Rolle spielt, werden Fehler gemacht. Doch nicht nur in der Industrie kommen Computer zum Einsatz.

Moderne Autos haben ebenfalls einen Computer an Bord. Die Elektronik ist bei den heutigen Fahrzeugen hochtechnologisiert, und mittels moderner Computertechnik wird sie gesteuert. Auch bei der Fehlerdiagnose unterstützt die Computertechnik die Werkstatt: Mit einem entsprechenden Lesegerät kann schnell das Problem lokalisiert und behoben werden.

Computer kommen immer häufiger zum Einsatz, auch bei der Haustechnik / beim modernen Hausbau. Nicht nur die moderne Heiztechnik ist computergesteuert. Mit moderner Computertechnik kann man nahezu alles im Haus elektronisch steuern: von der Alarmanlage, über das Herunterlassen der Jalousien, das An- und Ausschalten der Beleuchtung etc. Die neueste Generation der Computer, gepackt in moderne Haustechnik, kann noch einiges mehr. Sie gibt Bescheid, wenn sich keine Milch mehr im Kühlschrank befindet oder spielt ganze Programme ab, wenn man ihr sagt, was man tun möchte: gibt man beispielsweise ein, dass ein ruhiger Fernsehabend angedacht ist, werden die Jalousien herunter gelassen, das Licht gedämmt und das Multimediasystem gestartet. Die Möglichkeiten der „Home Automation“ sind nahezu unbegrenzt. Der Computer, verbunden mit Bewegungsmelder, Schaltkreise, Videokameras etc., kann neue Horizonte eröffnen. Jedoch ist diese starke Technologisierung und Computerisierung im eigenen Heim noch nicht so akzeptiert und etabliert, wie es beispielsweise in den USA der Fall ist. Auch ist eine entsprechende Technik noch relativ hochpreisig, so dass sie primär bei Häusern der oberen 10.000 zum Einsatz kommt.

Doch auch im Alltag sehen wird, dass immer mehr technische Geräte computergesteuert sind. Moderne Handys sind wahre Wunderwerke, und auch wie kleine und mobile Computer nutzbar: Mit ihnen kann man im Internet surfen, Emails schreiben, Bücher (E-Books) lesen und auch andere Dokumente lesen, bearbeiten und wieder versenden. Außerdem sind Diktiergerät, Digitalkamera und MP3-Player in die meisten Geräte mit integriert. Auch Multimedia-Geräte wie der Rekorder, für die Aufnahme von Filmen auf Festplatte und DVD, oder Spielekonsolen sind voll von Computertechnik. Mit einigen Geräten kann man sogar im Internet surfen, und mit den modernen Spielekonsolen kann man auch andere Medien abspielen, wie Filme oder Foto-CDs. So, dass für manche der eigentliche Computer keine Notwendigkeit mehr ist.